Web Analytic Software

Mit dem Wachstum an Bedeutung von eCommerce- oder Unternehmenswebsites wuchsen in den vergangenen Jahren auch die Anforderungen an die effektive Analyse von Zugriffen und Verhaltensweisen von Usern auf der Website. Nicht nur die Ansätze der Web Usability, sondern auch eine stärkere betriebswirtschaftliche Sichtweise für die Effizienz und Erfolgskontrolle von Werbemaßnahmen im Internet trieb die Unternehmen an, eigene Softwareprodukte für diesen Einsatzzweck zu entwickeln.

Einfache Besuchszähler haben mit den heutigen Web Analytic Softwarelösungen nur noch wenig gemeinsam. Denn der Aufgabenbereich von Web Analytics erstreckt sich inzwischen von der Messung von Onlineaktivitäten bis zur Unterstützung der Homepagesteuerung.

Zur Messung der Daten existieren unterschiedliche Verfahren. Die bekannteste Methode ist die Logfile-Analyse. Das aber wohl bessere Verfahren zur Messung des Userverhaltens ist die PageTagging- oder Zählpixel-Methode. Ein kleines, transparentes 1×1-Pixel wird auf sämtlichen Seiten einer Website hinterlegt. Bei jedem Aufruf einer angepassten Internetseite wird von dem Analyseserver ein 1×1-Pixel geladen. Ähnlich wie die Logfile-Analyse wird dabei ein Eintrag beim Analyseserver angelegt. Im Gegensatz zu der obigen Methode können aber bei der Zählpixel-Methode zusätzliche Daten wie z.B. die eingestellte Bildschirmgröße vom Browser abgefragt werden. Außerdem stehen die Daten in Echtzeit zur Verfügung.

Das Cookie-Tracking ist ein ergänzendes Verfahren zur Messung von Usern. Es dient zur Datenspeicherung auf dem Rechner des Internetusers. Denn das Cookie kann beim Aufruf einer Internetseite an den Browser des Users übergeben werden. Diese kleine Text-Datei wird am Computer des Users abgelegt und kann beim nächsten Aufruf der Internetseite wieder ausgelesen werden. Somit kann festgestellt werden, wann der User wiederkommt, wie lange er auf der Website verweilt oder welche „Lieblingsseiten“ er vorzieht. Webanalytics kombiniert die Daten des Cookie-Trackings mit den Daten der Zählpixel-Methode und erweitert die Analysemöglichkeiten somit um neue Dimensionen.

Posted in Web Analytics and tagged , , , .

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *